Khuê Phạm

Khuê Phạm gehört zu den wichtigsten Stimmen einer neuen Generation von deutschen Autoren. Sie wurde 1982 in Berlin geboren und studierte in London am Goldsmiths College und der London School of Economics. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule fing sie 2009 als Redakteurin bei der ZEIT an. Für ihre journalistische Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2012 veröffentlichte sie mit Alice Bota und Özlem Topçu »Wie neuen Deutschen« (Rowohlt), das von Einwandererkindern und ihrem Platz in Deutschland handelt. »Wo auch immer ihr seid« ist ihr Debütroman - eine literarische Annäherung an ihre eigene Familie, deren Lebensweg sie über fünf Jahrzehnte nachzeichnet. Khuê Pham lebt in Berlin.

Foto: (c) Alena Schmick
Foto: (c) Alena Schmick

Das BUch: »Wo auch immer ihr seid«

Sie ist dreißig Jahre alt und heißt Kiều, so wie das Mädchen im berühmtesten Werk der vietnamesischen Literatur. Doch sie nennt sich lieber Kim, weil das einfacher ist für ihre Freunde in Berlin. 1968 waren ihre Eltern aus Vietnam nach Deutschland gekommen. Für das, was sie zurückgelassen haben, hat sich die Journalistin nie interessiert. Im Gegenteil: Oft hat sie sich eine Familie gewünscht, die nicht erst deutsch werden muss, sondern es einfach schon ist. Bis zu jener Facebook-Nachricht. Sie stammt von ihrem Onkel, der seit seiner Flucht in Kalifornien lebt. Die ganze Familie soll sich zur Testamentseröffnung von Kiềus Großmutter treffen. Es wird eine Reise voller Offenbarungen - über ihre Familie und über sie selbst.

 
»Ein bahnbrechendes Werk der deutschen Literatur. Elegant und dicht erzählt Khuê Phạms Roman die beeindruckende Geschichte einer vietnamesischen Familie. Ihre Beobachtungen sind präzise, ihre Sätze scharf und klar wie Kristall. Phạms Blick entgeht nichts, und alles wird zugleich gerettet und verloren. Eine mutige und große Leistung von einer neuen, starken Stimme.« Ocean Vuong (09. März 2021)

 

"Wo auch immer ihr seid", Roman, erscheint am 13. September 2021 bei btb.

 

 

Der Leseclub

Datum: 20. November 2021

Uhrzeit: 18 Uhr bis ca. 20 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr

Moderation: Alexandra Antwi-Boasiako
Ort: Hotel Wedina, Gurlittstraße 23

Keine Abendkasse, nur Vorverkauf bis 31. Oktober 2021!

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Ticket

Leseclub mit Khuê Phạm

Eintritt Leseclub, dazu Leseexemplar

25,00 €

  • leider ausverkauft

Hamburger Leseclubfestival 2021

Hamburger Leseclubfestival

c/o HAM.LIT e.V.

Schwenckestr. 68

20255 Hamburg

Tel. 040-6889 6755

 
www.leseclubfestival.de

Katrin Weiland

Autor*innen & Locations

katrin@leseclubfestival.de

 

Daniel Beskos

Programm & Organisation

daniel@leseclubfestival.de

 



Förderer:


Das Leseclubfestival wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Stadt Hamburg; im Rahmen von "Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. sowie vom Landesverband Nord des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.